ICF - die Sprache der Inklusion: Anleitung zur Selbstbestimmung

Kursnr.
20-07-220
Beginn
Fr., 30.10.2020, 09:00 - 16:00 Uhr
Dauer
1 Tag
Gebühr
145,00 € (inkl. MwSt.)
Es ist ein Grundrecht von Menschen mit Behinderungen, Wahlmöglichkeiten zu haben und selbstbestimmt an einem Leben in der Gesellschaft teilzuhaben. Wie gelingt dies in Zeiten von Gesetzesreformen, die Inklusion eher behindern und wie können Mitarbeiter*innen Inklusion befördern, so dass tatsächliche Teilhabe möglich ist? Die Teilnehmer*innen sollen sich zu einem Thema der Inklusion eine Meinung bilden und dieses unter Einbeziehung der aktuellen Diskussion umfangreich beleuchten. Dabei sollen sie Möglichkeiten und Grenzen formulieren und einen eigenen Standpunkt entwickeln. Es werden Beteiligungsmöglichkeiten vorgestellt und selbst erarbeitet. Die Teilnehmer*innen werden befähigt, eigene Strukturen und Konzepte zu hinterfragen sowie neu erworbenes Wissen in eigene Konzepte einzuarbeiten und in die persönliche Arbeitsweise zu integrieren.

Zielgruppe:
Mitarbeiter*innen aus Einrichtungen, in denen Menschen mit Behinderungen leben, Schulhelfer*innen, Familienhelfer*innen, Lehrer*innen und andere interessierte Personen.

Veranstaltungsort
PBW- Seminarraum, Stephensonstraße 24-26, 14482 Potsdam-Babelsberg

Kurstermine

Anzahl: 1
Datum

30.10.2020

Uhrzeit

09:00 - 16:00 Uhr

Ort



Hinweis für Kurse und Module

Bildungsangebote die in der Kursnummer mit einem "K" (Bsp.: 20-01K100) gekennzeichnet sind, bestehen aus verschiedenen und zum Teil kursübergreifenden Modulen. Einige Module sind zusätzlich separat buchbar, jedoch nur wenn sie in der Kursnummer mit einem "M" (Bsp.: 20-01M371) gekennzeichnet sind. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Unterseite "Bildungsangebote Grundprinzip".