Bildung, die bewegt!

Fort- und Weiterbildung | Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

10/443

Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Active Workshop – Umgang mit kritischen Situationen in der stationären und nicht-stationären Kinder- und Jugendhilfe

Wissensvermittlung an Hand interaktiver Filme zum Thema Kinder- und Jugendhilfe

Adressaten

Fachkräfte der stationären und nicht-stationären Kinder- und Jugendhilfe

Zielsetzung

Wie handle und entscheide ich selbstsicher und adäquat, wenn es zu einem Konflikt mit einer*m Jugendlichen kommt?

Im Berufsalltag der Kinder- und Jugendhilfe kann es zu Situationen kommen, in denen Grenzerfahrungen gemacht werden. Handelnde Fachkräfte stoßen teilweiße an handwerkliche und emotionale Grenzen. Um die Situationen bewältigen zu können, vermittelt der ehemalige Streetworker Sebastian Thull, notwendige Kenntnisse und Kompetenzen im Workshop. Dabei gibt er den Seminarteilnehmer*innen ein theoretischer Methodenkoffer an die Hand gegeben. Die Themen werden durch interaktive Filme visualisiert und nachhaltig vermittelt. Dabei entsteht ein zusätzlicher Raum für Reflexion eigener Erfahrungen, sowie den (Erfahrungs-) Austausch mit anderen Fachkräften über Handlungsmöglichkeiten in kritischen Situationen.

Ziel des Workshops ist es, kritische Situationen frühzeitig zu erkennen, Abläufe multiperspektivisch zu denken und Handlungen antizipieren zu können.

Thematische Schwerpunkte
  • Situationsbewusstsein und mentale Modelle
  • Fremd- und Eigenwahrnehmung
  • Ich als Mensch in einer kritischen Situation
  • Positiver und negativer Einfluss von Stress
  • Regulation der eigenen Emotionen
  • Entscheidungsfindung
  • Umgang mit Aggressivität
Methoden
Workshop mit interaktiven Filmen, bedarfsgerechte Einzel- und Teamübungen. Durch die Kombination von theoretischen Wissen, praktischen Übungen und interaktiven Film entsteht so ein Flugsimulator für Berufstätige.
Hinweis
»Active Workshops« ist ein neuartiges Blended-Learning-Format. Blended Learning ist eine Lernform, die die Vorteile von analogen und digitalen Lehrmethoden kombiniert. Wir kombinieren in »Active Workshops« die Stärken von Präsenzsemi-naren mit denen von interaktiven Filmen.
Referenten
Sebastian Thull
Verantwortlich
Antje Sachs
Kosten
PBW Potsdam / 180 Euro / MO: 170 Euro
Umfang
16 Unterrichtseinheiten
Einzeltermine
  • 10.12. 2019
  • 11.12. 2019

Termine

Bitte wählen Sie einen Termin aus.*

Persönliche Angaben

Ansprechpartner*in (nimmt selbst auch teil)

weitere Teilnehmer*innen

Ansprechpartner*in (nimmt selbst nicht teil)

Teilnehmer*innen

Kontaktdaten

Hinweis: Wenn Sie mehrere Teilnehmer*innen anmelden, tragen Sie hier Ihre eigenen Angaben ein.
Als Ansprechpartner*in übernehmen Sie die Organisation für die Teilnehmer*innen und müssen diese über alle Vorgänge informieren.

Rechnungsadresse

Die Rechnung übernimmt:   Teilnehmer*in    Arbeitgeber*in  oder    das ist ein Wahlplicht-Seminar


Verbindliche Anmeldung

Hiermit melde ich die im Punkt 2 aufgeführten Teilnehmer*innen verbindlich zur Weiterbildung Active Workshop – Umgang mit kritischen Situationen in der stationären und nicht-stationären Kinder- und Jugendhilfe an.

  Ich habe die  Allgemeinen Geschäftsbedingungen*  gelesen und stimme diesen zu.

  Ich habe die   Datenschutzerklärung*   gelesen und stimme dieser zu.

  Bitte schicken Sie mir regelmäßige Informationen in Form eines Newsletters zu.