Bildung, die bewegt!

Fort- und Weiterbildung | Management

01/132

Management

Als Führungskraft in Konflikten vermitteln

Umgang mit Konflikten und "schwierigen" Mitarbeiter*innen

Adressaten

Führungskräfte, Mitarbeiter*innen mit Personal- und Führungsverantwortung, Projektleiter*innen, Mitarbeitervertretungen

Zielsetzung

Konflikte im Mitarbeiterbereich bedürfen häufig der Vermittlung durch die Führungskraft. Sie unterstützt die Konfliktbeteiligten bei einer fairen Aussprache, der Formulierung unterschiedlicher Interessen und der Erarbeitung von Vereinbarungen. Dies stellt Führungskräfte vor Herausforderungen, weil Kenntnisse des professionellen Konfliktmanagements im konkreten Kontext nicht wirken bzw. nicht ausreichend ausgeprägt sind. Es gilt Spannungen progressiv anzugehen: Wie erreichen wir in Konfliktgesprächen das Gesprächsziel? Wie behalte ich in der „Konfliktlandschaft“ den Überblick? Wie erkenne ich rechtzeitig eine mögliche destruktive Strategie der am Konflikt Beteiligten und vermeide eine Eskalation? Gelingt es mir, den oder die Gesprächspartner*in aktiv „ins Boot zu holen“? Welche Bedingungen müssen gegeben sein, damit mein Vermittlungsangebot in der Konfliktlösung zwischen Mitarbeiter*innen Aussicht auf Erfolg hat? Welche Schritte sind zu gehen und worauf habe ich zu achten, damit der Prozess nicht entgleitet? Im Seminar wird vermittelt, wie Führungskräfte Konflikte mit und unter den Mitarbeiter*innen oder zwischen Mitarbeiter*innen und Bürger*innen/Kunden erkennen, analysieren und lösen können.
Das Seminar erweitert die Sicht auf die Konfliktlandschaft, bietet Strukturhilfen sowie Sichtweisen an und sucht Antworten, um für eigene konkrete Situationen jene Handlungsoptionen zu entwerfen, die in der Gesprächspraxis im individuellen Kontext erfolgreich übernommen werden können.

Thematische Schwerpunkte
  • Prinzipien, Leitsätze und Stuktur bei der Vermittlung in Konflikten
  • Konzepte zur Wahrnehmung des Konfliktgeschehens
  • Konfliktpsychologie und -analyse
  • Warum werden Mitarbeiter*innen “schwierig”?
  • Konfliktgespräche strukturiert gestalten, förderliche Aspekte für eine Konfliktdeeskalation
  • Der Kern in Lösungsansätzen: Emotionen, Interessen, Bedürfnisse, Fehler, Fallstricke, Probleme und Grenzen
  • Kommunikative Werkzeuge

Methoden
Input, Fallbesprechung, Simulation, Gruppen- und Plenumsarbeit, praktische Anwendungen
Hinweis
Referenten
Reinhard Blumhoff
Verantwortlich
Marie-Luise Klein
Kosten
PBW Potsdam / 250 Euro / MO: 240 Euro
Umfang
16 Unterrichtseinheiten
Einzeltermine

    Termine

    Bitte wählen Sie einen Termin aus.*

      Persönliche Angaben

      Ansprechpartner*in (nimmt selbst auch teil)

      weitere Teilnehmer*innen

      Ansprechpartner*in (nimmt selbst nicht teil)

      Teilnehmer*innen

      Kontaktdaten

      Hinweis: Wenn Sie mehrere Teilnehmer*innen anmelden, tragen Sie hier Ihre eigenen Angaben ein.
      Als Ansprechpartner*in übernehmen Sie die Organisation für die Teilnehmer*innen und müssen diese über alle Vorgänge informieren.

      Rechnungsadresse

      Die Rechnung übernimmt:   Teilnehmer*in    Arbeitgeber*in  oder    das ist ein Wahlplicht-Seminar


      Verbindliche Anmeldung

      Hiermit melde ich die im Punkt 2 aufgeführten Teilnehmer*innen verbindlich zur Weiterbildung Als Führungskraft in Konflikten vermitteln an.

        Ich habe die  Allgemeinen Geschäftsbedingungen*  gelesen und stimme diesen zu.

        Ich habe die   Datenschutzerklärung*   gelesen und stimme dieser zu.

        Bitte schicken Sie mir regelmäßige Informationen in Form eines Newsletters zu.