Bildung, die bewegt!

Fort- und Weiterbildung | Arbeit mit Menschen mit Behinderungen

08/207

Arbeit mit Menschen mit Behinderungen

Ernährungstherapeutische Begleitung von Menschen mit geistiger Behinderung

Adressaten

Pädagogische und pflegerische Fachkräfte

Zielsetzung

“Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen.” – heißt ein Sprichwort.

Gerade für Menschen mit geistiger Behinderung bedeutet regelmäßiges und reichliches Essen und Trinken einen Höhepunkt in ihrem Tagesablauf. Hunger- und Sättigungsgefühle werden oft nicht wahrgenommen oder übergangen. Essen und Trinken übernimmt häufig die Funktion einer schnellen Bedürfnisbefriedigung, weil andere Möglichkeiten (scheinbar) nicht zur Verfügung stehen.

In diesem Seminar werden wir uns nicht nur mit der bedarfsgerechten Ernährung (Auswahl, Normalportionen) beschäftigen, sondern auch damit, wie es möglich sein kann, Menschen mit geistiger Behinderung bei der langfristigen Umstellung ihrer Ernährungsgewohnheiten zu unterstützen.

Zudem werden wir uns mit dem Thema -Achtsamkeit beim Essen- beschäftigen, also der bewussten Wahrnehmung und Gestaltung der Esssituation, von Essgewohnheiten und ihren Funktionen, der Essumgebung und dem Genusswert des Essens – auch ganz praktisch mit kleinen Sinnes- und Genussschulungen.

Thematische Schwerpunkte
  • Bedarfsgerechte Ernährung – was ist das?
  • Prägung des Essverhaltens
  • Hunger- und Sättigungsregulation
  • Veränderung des Essverhaltens bei Menschen mit geistiger Behinderung begleiten – Besprechen von Möglichkeiten anhand von Fallbeispielen
  • Ernährungstherapeutische Hilfen
  • Achtsamkeit beim Essen
  • Sinnes- und Genussschulung
Methoden
Impulsreferate, Kleingruppenarbeit, Erfahrungsaustausch
Hinweis
Referenten
Edda Breitenbach
Verantwortlich
Antje Sachs
Kosten
PBW Potsdam / 230 Euro / MO: 220 Euro
Umfang
16 Unterrichtseinheiten
Einzeltermine

    Termine

    Bitte wählen Sie einen Termin aus.*

      Persönliche Angaben

      Ansprechpartner*in (nimmt selbst auch teil)

      weitere Teilnehmer*innen

      Ansprechpartner*in (nimmt selbst nicht teil)

      Teilnehmer*innen

      Kontaktdaten

      Hinweis: Wenn Sie mehrere Teilnehmer*innen anmelden, tragen Sie hier Ihre eigenen Angaben ein.
      Als Ansprechpartner*in übernehmen Sie die Organisation für die Teilnehmer*innen und müssen diese über alle Vorgänge informieren.

      Rechnungsadresse

      Die Rechnung übernimmt:   Teilnehmer*in    Arbeitgeber*in  oder    das ist ein Wahlplicht-Seminar


      Verbindliche Anmeldung

      Hiermit melde ich die im Punkt 2 aufgeführten Teilnehmer*innen verbindlich zur Weiterbildung Ernährungstherapeutische Begleitung von Menschen mit geistiger Behinderung an.

        Ich habe die  Allgemeinen Geschäftsbedingungen*  gelesen und stimme diesen zu.

        Ich habe die   Datenschutzerklärung*   gelesen und stimme dieser zu.

        Bitte schicken Sie mir regelmäßige Informationen in Form eines Newsletters zu.