Bildung, die bewegt!

Fort- und Weiterbildung | Berufsfeldübergreifende Seminare

02/314

Berufsfeldübergreifende Seminare

Umgang mit körperlicher Gewalt in der täglichen Arbeit

Zweitägiger Workshop: 1. Tag Praxisteil / 2. Tag Entwicklung eines Gewaltpäventionskonzeptes

Adressaten

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in ihrer täglichen Arbeit körperlichen Übergriffen durch Betreute ausgesetzt sind oder sich davon bedroht fühlen.

Zielsetzung

Um möglichst nah an der alltäglichen Realität im Arbeitsumfeld zu sein, beginnt der Workshop mit einem moderierten Erfahrungsaustausch. Aus den beschriebenen und erlebten Situationen ergeben sich häufig Fragen wie: Wie werde ich sicherer, falls ich von Betreuten körperlich angegriffen werde? Wie vermeide ich, dass es überhaupt zu solchen Situationen kommt? Wie gehe ich souveräner mit meinen Emotionen in einer solchen Situation um?

Im Rahmen des Workshop erhalten die Teilnehmer*innen praxisbezogenes Handwerkszeug, um solche Fragen für sich zu beantworten. Praktische Übungen zur Selbstbeherrschung und Selbstverteidigung geben Anregungen für die tägliche Arbeit und ein eventuelles regelmäßiges Training. Am zweiten Seminartag steht die Erarbeitung eines Gewaltpräventionskonzeptes im Fokus: Aufbau und Struktur, Beteiligte und Ansprechpartner, Abläufe und Standards, Dokumentation und die Frage (ab) wann bei Gewaltvorfällen wer auf welchen Wegen zu informieren bzw. hinzu zu ziehen ist.

 

Thematische Schwerpunkte
  • Theoretische Einführung/ Risikobetrachtung
  • Moderierter Erfahrungsaustausch
  • Mich und mein Gegenüber im Blick und im Griff haben
  • Eskalation/ Deeskalation
  • Praktische Übungen zu Selbstschutz und -verteidigung
  • Aufbau eines Gewaltpräventionskonzeptes
  • Rollen und Beteiligte
  • Handlungs- und Gesprächsleitfäden sowie Dokumentation
Methoden
Theoretischer Input, moderierte Gruppendiskussion, praktische Übungen, thematische Kleingruppenarbeit
Hinweis
Die beiden Termine sind nur zusammen buchbar.
Es werden auch praktische Übungen durchgeführt, daher wird lockere Sportkleidung empfohlen.
Referenten
Daniel Trumbach
Verantwortlich
Kirstin Reichert
Kosten
PBW Potsdam / 230 Euro / MO: 220 Euro
Umfang
16 Unterrichtseinheiten
Einzeltermine

    Termine

    Bitte wählen Sie einen Termin aus.*

      Persönliche Angaben

      Ansprechpartner*in (nimmt selbst auch teil)

      weitere Teilnehmer*innen

      Ansprechpartner*in (nimmt selbst nicht teil)

      Teilnehmer*innen

      Kontaktdaten

      Hinweis: Wenn Sie mehrere Teilnehmer*innen anmelden, tragen Sie hier Ihre eigenen Angaben ein.
      Als Ansprechpartner*in übernehmen Sie die Organisation für die Teilnehmer*innen und müssen diese über alle Vorgänge informieren.

      Rechnungsadresse

      Die Rechnung übernimmt:   Teilnehmer*in    Arbeitgeber*in  oder    das ist ein Wahlplicht-Seminar


      Verbindliche Anmeldung

      Hiermit melde ich die im Punkt 2 aufgeführten Teilnehmer*innen verbindlich zur Weiterbildung Umgang mit körperlicher Gewalt in der täglichen Arbeit an.

        Ich habe die  Allgemeinen Geschäftsbedingungen*  gelesen und stimme diesen zu.

        Ich habe die   Datenschutzerklärung*   gelesen und stimme dieser zu.

        Bitte schicken Sie mir regelmäßige Informationen in Form eines Newsletters zu.