Bildung, die bewegt!

Fort- und Weiterbildung | Arbeit mit Menschen im Alter

07/193

Arbeit mit Menschen im Alter

Zeitdruck in der Pflege muss nicht sein!

Umfeldanalyse, Arbeitsorganisation und Vorgehensweisen für einen besseren Umgang mit dem Druck

Adressaten

Leitende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Fachkräfte aus dem ambulanten, teilstationären und stationären Pflegebereich

Zielsetzung

Arbeiten unter Zeitdruck kennt wohl jede und jeder aus der eigenen pflegerischen Praxis. Zu wenig Personal, zu viel Papier und Dokumentation, zu viele Aufgaben.

Im Seminar lernen die Teilnehmer*innen Beispiele aus guter Praxis kennen. Wie kann dem Zeitdruck begegnet werden? Wie kann die eigene Praxis überprüft und Methoden für realistische Veränderungen entwickelt werden?

Gemeinsam werden allgemeine und spezifische Ursachen von Zeitdruck in der Pflege analysiert. Dazu gehören Umfeldbedingungen, die Arbeitsorganisation oder auch nötige wie unnötige Rituale. Zeitfresser werden identifiziert und geeignete Vorgehensweisen für einen besseren Umgang mit dem Druck gefunden.

Thematische Schwerpunkte
  • Ursachen von Zeitdruck in der Pflege
  • Auswirkungen auf das Arbeitsklima, die Leistung sowie den Krankenstand
  • Wohlbefinden unter Zeitdruck – Methoden der Gelassenheit kennen und anwenden
  • Arbeitsorganisation und Dokumentation überdenken
  • Knappe Personalressourcen sinnvoller nutzen – Personaleinsatzplanung, Personalorganisation von der Dienstplangestaltung bis zur überlegten Kompetenznutzung
  • Best-practice-Beispiele
Methoden
Referate, Einzel- und Gruppenarbeit, Fallbeispiele
Hinweis
Referenten
Gabriele Bringer
Verantwortlich
Antje Sachs
Kosten
PBW Potsdam / 230 Euro / MO: 220 Euro
Umfang
16 Unterrichtseinheiten
Einzeltermine

    Termine

    Bitte wählen Sie einen Termin aus.*

      Persönliche Angaben

      Ansprechpartner*in (nimmt selbst auch teil)

      weitere Teilnehmer*innen

      Ansprechpartner*in (nimmt selbst nicht teil)

      Teilnehmer*innen

      Kontaktdaten

      Hinweis: Wenn Sie mehrere Teilnehmer*innen anmelden, tragen Sie hier Ihre eigenen Angaben ein.
      Als Ansprechpartner*in übernehmen Sie die Organisation für die Teilnehmer*innen und müssen diese über alle Vorgänge informieren.

      Rechnungsadresse

      Die Rechnung übernimmt:   Teilnehmer*in    Arbeitgeber*in  oder    das ist ein Wahlplicht-Seminar


      Verbindliche Anmeldung

      Hiermit melde ich die im Punkt 2 aufgeführten Teilnehmer*innen verbindlich zur Weiterbildung Zeitdruck in der Pflege muss nicht sein! an.

        Ich habe die  Allgemeinen Geschäftsbedingungen*  gelesen und stimme diesen zu.

        Ich habe die   Datenschutzerklärung*   gelesen und stimme dieser zu.

        Bitte schicken Sie mir regelmäßige Informationen in Form eines Newsletters zu.