Durchgeführte Projekte

In den verganenen Jahren haben wir bereits einige Projekte erfolgreich durchgeführt. Folgend finde Sie unsere Projekte:

Sie haben eine spannende Projektidee oder möchten als Organisation gemeinsam mit uns ein Projekt durchführen?! Dann melden Sie sich gern bei uns unter: pr@pbw-brandenburg.de

Wir planen mit Ihnen gemeinsam die weiteren Schritte.

Unsere bereits durchgeführten Projekte:

PBW.digital

PBW.digital als Begriff entstand im September 2017 im Rahmen des MBJS geförderten Modellprojektes “Digitalisierung und Digitales Lernen im Paritätischen Bildungswerk”. Seitdem steht PBW.digital für Auseinandersetzung mit Themen und Prozessen der digitalen Transformation, der digitalen Bildung und handlungsrelevanten Kompetenzen für den digitalen Bereich.

Erfahren Sie hier mehr


Projekt Bildungsevaluation

Das Projekt zur Bildungsevaluation beinhaltet die Begleitung der ersten Durchführung des Zertifikatskurses „Grundlagen der Sozialen Arbeit“ für Quereinsteigende. Das Curriculum dieser Weiterbildung wurde vom Paritätischen Bildungswerk Brandenburg in enger Zusammenarbeit mit dem Fachzentrum für Soziale Arbeit in den Bereichen Migration und Integration der Gesellschaft für Inklusion e.V. (ISA e.V.) und dem Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz (MSGIV) des Landes Brandenburg entwickelt. ISA e.V. übernimmt in dieser Kooperation die Umsetzung des zu erwerbenden Zusatzzertifikates „Migration“.

Erfahren Sie hier mehr


Organisationen anders denken

Die heutige Arbeitswelt befindet sich in einem tiefgreifenden Wandel. Nicht nur die Gesellschaft verändert sich, sondern auch die Ansprüche an Arbeit. Heutige Beschäftigte wünschen sich eine sinnstiftende Tätigkeit in einer starken Solidargemeinschaft, die ein verlässliches Auskommen bietet und zugleich Handlungsspielräume und individuelle Selbstverwirklichung ermöglicht.

Erfahren Sie hier mehr


Digitale Methoden der Familienbildung und -beratung

Die derzeitige Krisensituation rund um das Coronavirus stellt auch den Bereich der Familienbildung und -beratung vor neue Herausforderungen. Angebote müssen neu gestaltet, Klient*innen auf anderem Wege erreicht werden. Die Digitalisierung birgt in diesem Zusammenhang eine Chance, gleichzeitig ist sie mit verschiedenen Fragen von A wie Ausstattung bis Z wie Zusammenarbeit im Team verbunden. Für den zielorientierten und qualitativ hochwertigen Einsatz der zur Verfügung stehenden Tools bedarf es allerdings vertiefter Fach- und Methodenkenntnisse, um einerseits fundierte Handlungsentscheidungen treffen, andererseits die beruflichen Prozesse sicher steuern und gestalten zu können.

Erfahren Sie hier mehr