Rechtliche Grundlagen der Dienstplangestaltung

Kursnr.
20-01-124
Beginn
Mi., 19.08.2020, 09:00 - 16:00 Uhr
Dauer
1 Tag
Gebühr
145,00 € (inkl. MwSt.)
Das Seminar beschäftigt sich mit den grundlegenden Prinzipien aus dem Arbeitsrecht, die für die Erstellung des Dienstplanes notwendig sind (Günstigkeitsprinzip, Gleichbehandlung) sowie den formellen Anforderungen an den Dienstplan (Fristen, Datenschutz, Mitbestimmung, Betriebsrat u.a.). Schwerpunkt des Seminars ist die systematische Erarbeitung der Regelungsgegenstände des Arbeitszeitgesetzes sowie anderer relevanter Vorschriften einschl. der dazugehörigen Rechtsprechung der Arbeitsgerichte: Tägliche Arbeitszeit, Pausen und Ruhezeiten, Arbeitszeitrechtliche Behandlung von Einrichtungs- und Rufbereitschaft, Nacht- und Schichtarbeit, Arbeit an Sonn- und Feiertagen, Arbeit an Vorfeiertagen, Arbeitszeitmodelle, Mehrarbeit, Überstunden, Arbeitsbefreiung wegen Krankheit, Urlaub, besondere Anlässe, spezifische Regelungen für besondere Gruppen von Arbeitnehmern.

Zielgruppe:
Verantwortliche für den Dienstplan in Pflege- und Betreuungseinrichtungen.

Kurstermine

Anzahl: 0

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.



Hinweis für Kurse und Module

Bildungsangebote die in der Kursnummer mit einem "K" (Bsp.: 20-01K100) gekennzeichnet sind, bestehen aus verschiedenen und zum Teil kursübergreifenden Modulen. Einige Module sind zusätzlich separat buchbar, jedoch nur wenn sie in der Kursnummer mit einem "M" (Bsp.: 20-01M371) gekennzeichnet sind. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Unterseite "Bildungsangebote Grundprinzip".