Fachtag: Kontakt halten - Erfahrungen aus der Corona-Pandemie für die Kinder- und Jugendhilfe

Kursnr.
21-03-255
Beginn
Di., 04.05.2021, 09:30 - 16:00 Uhr
Dauer
1 Tag
Gebühr
für MO kostenfrei, gefördert
Hinweis
Kostenfrei für Mitglieder der LIGA
der freien Wohlfahrtsverbände
im Land BRB
Die Corona-Pandemie verlangt allen Menschen viel ab – und gerade Kinder und Jugendliche sind von den Einschränkungen besonders betroffen. Die verschiedenen Angebote der Jugendhilfe und angrenzender Hilfen mussten im letzten Jahr ihre Arbeit weitgehend neu erfinden und kreative Wege gehen, um Kontakt zu den jungen Menschen und ihren Familien zu halten.

Worum wird es gehen?
Der Fachtag richtet sich an Fach- und Führungskräfte der Kinder- und Jugendhilfe, der Hilfen zur Erziehung, der Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit. Er dient dem Austausch zu den verschiedenen Arbeitsweisen, die in Zeiten von Corona entwickelt wurden. Dabei stehen Fragen im Mittelpunkt, wie
-        Welche Spielräume gab und gibt es mit den behördlichen Einschränkungen?
-        Wie können Kinder und ihre Familien trotz Distanz erreicht und das Kindeswohl sichergestellt werden?
-        Wie können junge Menschen und Familien beim Homeschooling unterstützt werden?
-        Welche Chancen und Risiken bergen digitale Angebote in der Kinder- und Jugendhilfe?
-        Welche Arbeitsweisen sollten beibehalten werden?
-        Welche Unterstützung brauchen die Träger, Fachkräfte und Familien, um gelungene Angebote gemeinsam zu gestalten, weiter zu entwickeln und zu verstetigen?
Ziel ist es, Schlussfolgerungen im Hinblick auf die Weiterentwicklung von Angeboten zu ziehen, Erfahrungen aus der Praxis zu sammeln und eine Richtung zum weiteren Austausch zu definieren.
 
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Kontakt
Dr. Mark Einig, Der Paritätische, Landesverband Brandenburg e.V.
E-Mail: mark.einig@paritaet-brb.de

Veranstaltungsort
Online-Veranstaltung

Kurstermine

Anzahl: 0

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.



Hinweis für Kurse und Module

Bildungsangebote die in der Kursnummer mit einem "K" (Bsp.: 20-01K100) gekennzeichnet sind, bestehen aus verschiedenen und zum Teil kursübergreifenden Modulen. Einige Module sind zusätzlich separat buchbar, jedoch nur wenn sie in der Kursnummer mit einem "M" (Bsp.: 20-01M371) gekennzeichnet sind. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Unterseite "Bildungsangebote Grundprinzip".