Herausforderndes Verhalten bei Demenz

Kursnr.
20-06-110
Beginn
Do., 19.11.2020, 09:00 - 16:00 Uhr
Dauer
1 Tag
Gebühr
145,00 € (inkl. MwSt.)
In diesem Seminar haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, ihre Erfahrungen im Umgang mit Menschen mit Demenz zu reflektieren und insbesondere Verhaltensweisen, die als herausfordernd erlebt werden, in einem Seminarrahmen neu zu betrachten und zu analysieren.
Die Methode der "Hermeneutischen Fallbesprechung" und die "Ethische Fallbesprechung" werden den Teilnehmenden als Instrumente für diese Reflexion vermittelt und erprobt. Ziel ist es, die Sichtweise auf und das Verständnis von herausforderndem Verhalten zu erweitern und diese in der alltäglichen pflegerischen oder betreuerischen Begleitung anwenden zu können. Thematische Schwerpunkte: Verstehen des Erlebens dementieller Symptome im Alltag als Grundlage für das Verstehen der Klienten-Perspektive, interne und externe Faktoren, welche bestimmte Verhaltensweisen auslösen erkennen, Veränderungen in der Kommunikation und Interaktion erkennen, diese verstehen und die Begegnung mit dem Klienten angemessen gestalten.

Zielgruppe:
Pflegefachkräfte, Pflegekräfte, Mitarbeiter*innen in der Betreuung sowie in der Hauswirtschaft.

Veranstaltungsort
PBW- Seminarraum, Stephensonstraße 24-26, 14482 Potsdam-Babelsberg

Kurstermine

Anzahl: 1
Datum

19.11.2020

Uhrzeit

09:00 - 16:00 Uhr

Ort



Hinweis für Kurse und Module

Bildungsangebote die in der Kursnummer mit einem "K" (Bsp.: 20-01K100) gekennzeichnet sind, bestehen aus verschiedenen und zum Teil kursübergreifenden Modulen. Einige Module sind zusätzlich separat buchbar, jedoch nur wenn sie in der Kursnummer mit einem "M" (Bsp.: 20-01M371) gekennzeichnet sind. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Unterseite "Bildungsangebote Grundprinzip".