Das Asperger-Syndrom

Der Kurs ist nicht buchbar

Kursnr.
20-03-258
Beginn
Mi., 13.05.2020, 09:00 - 16:00 Uhr
Dauer
1 Tag
Gebühr
145,00 € (inkl. MwSt.)
Die Teilnehmer*innen werden darüber informiert, was das Asperger-Syndrom ist, wie es sich auf die Wahrnehmung und den kognitiven Stil auswirkt, welche Ursachen angenommen werden und welche Komorbiditäten damit einhergehen können. Es werden einige hilfreiche Tipps für den Alltag zum Umgang mit Betroffenen gegeben. Wir schauen im Seminar auch auf die Stärken von Menschen mit Asperger-Syndrom und lassen sie selbst (in Form von Filmen, Buchvorstellungen und Textauszügen) zu Wort kommen. Es bleibt Raum für Fragen, die sich in Bezug auf Klient*innen/ Angehörige, etc. ergeben.

Zielgruppe:
Mitarbeiter*innen und Fachkräfte, die mit Betroffenen arbeiten (z. B. in Beratungsstellen), Erzieher*innen, Lehrer*innen, Eltern und Angehörige sowie weitere Interessierte.

Kurstermine

Anzahl: 1
Datum

13.05.2020

Uhrzeit

09:00 - 16:00 Uhr

Ort



Hinweis für Kurse und Module

Bildungsangebote die in der Kursnummer mit einem "K" (Bsp.: 20-01K100) gekennzeichnet sind, bestehen aus verschiedenen und zum Teil kursübergreifenden Modulen. Einige Module sind zusätzlich separat buchbar, jedoch nur wenn sie in der Kursnummer mit einem "M" (Bsp.: 20-01M371) gekennzeichnet sind. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Unterseite "Bildungsangebote Grundprinzip".