ITP für Kinder- und Jugendlichen-Bereich

Der Kurs ist abgeschlossen

Kursnr.
20-07-105A
Beginn
Mi., 04.03.2020, 09:00 - 16:00 Uhr
Dauer
2 Tage
Gebühr
450,00 € (inkl. MwSt.)
Hinweis
Diese Schulung findet VORBEHALTLICH der Fertigstellung der ITP-Bögen Kinder- und Jugendliche statt.
Vor dem Hintergrund eines veränderten Verständnisses von Behinderung und des biopsychosozialen Modells der Wechselwirkungen (ICF), werden Sie in das standardisierte Arbeitsmittel ITP eingeführt. Sie lernen den Integrierten Teilhabeplan als ein Instrument zur gemeinsamen Einschätzung von Ressourcen, Beeinträchtigungen, Umweltbezügen und Hilfearten kennen. Das Seminar vermittelt vor dem Hintergrund eines sich verändernden Verständnisses von Behinderungen Einblicke in die integrierte Teilhabeplanung mit theoretischen Inputs und Anwendungsmöglichkeiten in der Praxis. Die Moderator*innenschulung befähigt zusätzlich zur Anwender*innenschulung zur Berurteilung der Qualität von ITP’s und zur Zeiteinschätzung. Sie erfahren, wie die Integrierte Teilhabeplanung als Handwerkszeug zielführend eingesetzt wird.

Zielgruppe:
Fachkräfte der Eingliederungshilfe und der inklusiven Arbeit bei den Leistungsträgern und Leistungserbringern der Eingliederungshilfe.

Kurstermine

Anzahl: 0

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.



Hinweis für Kurse und Module

Bildungsangebote die in der Kursnummer mit einem "K" (Bsp.: 20-01K100) gekennzeichnet sind, bestehen aus verschiedenen und zum Teil kursübergreifenden Modulen. Einige Module sind zusätzlich separat buchbar, jedoch nur wenn sie in der Kursnummer mit einem "M" (Bsp.: 20-01M371) gekennzeichnet sind. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Unterseite "Bildungsangebote Grundprinzip".