Geistige Behinderung - was ist das eigentlich und wie geht man damit um?

Der Kurs ist abgeschlossen

Kursnr.
20-07-206
Beginn
Do., 30.01.2020, 09:00 - 16:00 Uhr
Dauer
2 Tage
Gebühr
275,00 € (inkl. MwSt.)
Dieses Seminar informiert über die wichtigsten Aspekte der Arbeit mit behinderten Menschen. Im besonderen Fokus steht der Paradigmenwechsel aus der Fürsorge zum modernen Teilhaberecht. Dabei werden Problemfelder und Handlungskonsequenzen angesprochen, um den Mitarbeiter*innen eine Orientierung zu geben. Durch kreative Betrachtung eigener problematischer Fälle wird den Mitarbeiter*innen eine größere Handlungssicherheit vermittelt.
Unsere Themen: "Behinderung" - traditionelles und heutiges Verständnis, Umgang mit individuellen Bedürfnissen der Bewohner*innen, unterschiedliche Formen geistiger Behinderung und Handlungskonsequenzen, Beschäftigte und Bewohner*innen als Auftraggeber*innen und Kund*innen, Förderplanung und Arbeit im Team.

Zielgruppe:
Mitarbeiter*innen ohne Ausbildung und Ehrenamtliche, Haus- und Servicekräfte aus Einrichtungen der Behindertenhilfe.

Kurstermine

Anzahl: 2
Datum

30.01.2020

Uhrzeit

09:00 - 16:00 Uhr

Ort

Datum

31.01.2020

Uhrzeit

09:00 - 16:00 Uhr

Ort



Hinweis für Kurse und Module

Bildungsangebote die in der Kursnummer mit einem "K" (Bsp.: 20-01K100) gekennzeichnet sind, bestehen aus verschiedenen und zum Teil kursübergreifenden Modulen. Einige Module sind zusätzlich separat buchbar, jedoch nur wenn sie in der Kursnummer mit einem "M" (Bsp.: 20-01M371) gekennzeichnet sind. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Unterseite "Bildungsangebote Grundprinzip".