"Wir haben schon alles versucht!?" Ideenwerkstatt für komplizierte Fälle

Kursnr.
20-08-235
Beginn
Mo., 27.01.2020, 09:00 - 16:00 Uhr
Dauer
1 Tag
Gebühr
145,00 € (inkl. MwSt.)
Bei einem komplizierten Fall ist man als Mitarbeiter*in einer psychiatrischen Einrichtung manchmal am Ende mit seinem Latein. Dann gibt man (heimlich) auf, ist schlechtgelaunt und oft mag man Klient*innen/ Bewohner*innen/ Teilnehmer*innen nicht mehr. Das ist für alle Beteiligten unerfreulich. Die professionellen Mitarbeiter*innen haben das Gefühl, schon alles versucht zu haben und suchen händeringend nach Lösungen, Tipps und Tricks - die hat jeder in Weiterbildungen oft erlebt. Zu diesem Seminar sind Psychiatrie-Mitarbeiter*innen eingeladen, die schon ahnen, dass Tipps und Tricks nicht ausreichend sind und offen sind für gemeinsame Arbeit. Sie werden jeweils einen Fall vorstellen, so dass die Gruppe den psychisch erkrankten Menschen und seine Besonderheiten quasi vor sich sehen kann. Im Plenum werden die theoretischen Grundlagen vermittelt, in Arbeitsgruppen Ideen und neue Ansätze gebildet, um die Arbeitsfähigkeit des Helfersystems wieder herzustellen.
Das Seminar ist ein Pilotprojekt. Die anonymisierten Fallbeispiele (bitte nur psychiatrisch) sollten in 10 min. vorgestellt sein. Diskussionen und Übungen in Kleingruppen und im Plenum sorgen für Vielfalt.

Zielgruppe:
Mitarbeiter*innen medizinischer und sozialer Projekte und Institutionen, Psycholog*innen, Sozialpädagog*innen und andere interessierte Mitarbeiter*innen aus psychosozialen Kontexten.

Kurstermine

Anzahl: 0

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.